Ehemaliges Kur-/Reha Zentrum mit neuwertiger Gemeinschaftshalle

Gemeinschaftshalle
Außenanlage
Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum
Besprechungszimmer
Kurheim
Außenanlage
Appartement/Kurheim
Appartement/Kurheim
Bad Kurheim
Schwimmhalle/Kurheim
Bad Kurheim
Bad Kurheim
Grundriss Halle
Grundriss EG
Grundriss 1. OG
Grundriss 2. OG
Grundriss 3. OG
Grundriss UG
620.000 €
Kaufpreis
51570 Windeck-Leuscheid
Angebotsadresse
Übersicht
Objektart Haus
Vermarktung Kauf
Nutzung Gewerbe
PLZ 51570
Ort Windeck-Leuscheid
Land Deutschland
Preise und Kosten
Kaufpreis 620.000,00 €
Maklerprovision 3,57% inkl. MwSt.
Flächen
Nutzfläche 2.266,00 m²
Grundstück 16.714,00 m²
Zustandsangaben
Baujahr 1976
Zustand teil-/vollrenovierungsbed.
Energieverbrauch
Energiepass Art Bedarf
Energiepass Endenergiebedarf 293.1
Primärenergieträger Öl
Wertklasse H

Objektbeschreibung

Wir freuen uns, Ihnen heute ein interessantes Gebäudeensemble anbieten zu dürfen. Es besteht aus einem ca. 1976 errichteten ehemaligen Kur-/Rehazentrum/Wohnheim sowie einer auf gleichem Grundstück befindlichen und zum Gesamtobjekt gehörenden, im Jahre 1999 errichteten, architektonisch ansprechenden Gemeinschaftshalle. Ein ebenfalls zu diesem Gebäudeensemble gehörendes Altenheim wurde bereits im Jahre 2014 abgerissen. Die beiden jetzt noch vorhandenen Immobilien befinden sich in 51570 Windeck-Leuscheid, einem Ortsteil des östlichen Rhein-Sieg-Kreises, am Randgebiet zu Rheinland-Pfalz.

Das vorgenannte, ca. 1976 in Stahlbetonbauweise errichtete viergeschossige Gebäude, wurde früher als Kurheim betrieben und verfügt im Untergeschoss neben div. Technik-/ und Vorratsräumen auch über eine Kegelbahn. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, der geräumige Speiseraum, das Schwimmbad sowie Räume verschiedenster Nutzung. Im I., II und III.OG befinden sich jeweils 12 Appartements, größtenteils mit integrierter Nasszelle sowie teilweise Balkon. Die konkrete Grundrissaufteilung entnehmen Sie bitte den beigefügten Plänen. Das komplette Gebäude ist nicht mehr in Betrieb, demzufolge wurde auch der hier vorhandene Aufzug stillgelegt. Dieser Gebäudekomplex eignet sich nach erforderlicher Sanierung und Anpassung an das öffentliche Baurecht optimal zur Schaffung eines Wohnumfeldes, in dem man sich auch als älterer Mensch wohl fühlt um mit Gleichgesinnten unter einem Dach zu wohnen und dort, so weit möglich, aktiv und selbstbestimmt sein Leben zu gestalten.

Die 2. Immobilie dieses Ensembles ist eine 1999 in eingeschossiger und moderner Bauweise errichtete Gemeinschaftshalle, welche bis Ende 2018 für gastronomische und vereinsmäßige Zwecke genutzt wurde. Derzeit sind lediglich noch 2 Büros vermietet. Sie bietet ausreichend Raum für die möglicherweise Etablierung einer Tagespflege, wobei das Vereinsleben der Dorfgemeinde parallel weiterhin integriert werden könnte.

Aufgrund der beschriebenen früheren Nutzung der Gebäude weist der Bebauungsplan auch heute noch „Flächen für Gemeinbedarf sowie Teilbereiche als private Grünfläche“ aus und bietet somit unter dem Aspekt der in vielen Regionen fehlenden Pflegeinrichtungen-/Pflegeappartements eine optimale Voraussetzung zur Schaffung neuer Einrichtungsplätze. Die zunehmende Lebenserwartung unserer Gesellschaft und die damit gewünschte Zukunftssicherheit, verbunden mit der gleichzeitigen Nachfrage/Nutzung ambulanter als auch stationäre Hilfe, versprechen eine weiterhin expansive Entwicklung des Wohnungs-/und Pflegmarktes für ältere Menschen, wovon Investoren profitieren.

Der Eigentümer, der Ihnen hier angebotenen Immobilien, hat in diesem Zusammenhang ein „Gesamtkonzept einer integrierten Sozialimmobilie in das dörfliche Leben“ erstellen lassen, welches wir Ihnen bei weiterem Interesse gerne zur Verfügung stellen.

Die Immobilien im Überblick:

1. Wohnheim, ehemaliges Kurhaus-:(nicht mehr in Betrieb)

Viergeschossiges unterkellertes ca. 1976 in Stahlbetonbauweise errichtetes
Gebäude

Aufteilung:

Erdgeschoss: Gemeinschaftsräume, stillgelegtes Schwimmbad, Sanitärräume, 5 Zimmer,

1.Obergeschoss: 12 Appartements, überwiegend mit Nasszelle sowie teilweise Balkon
2.Obergeschoss: 12 Appartements, überwiegend mit Nasszelle sowie teilweise Balkon
3.Obergeschoss: 12 Appartements, überwiegend mit Nasszelle sowie teilweise Balkon

Untergeschoss: Kegelbahn(stillgelegt), Aufzug (stillgelegt), Heizräume, Lagerräume, Gastraum,

Nettogrundflächen:ca. 2.300m² / Nutzfläche ca. 1.676m²

Ausstattung

Heizung: Ölzentralheizung

Fenster:Holzfenster mit Holz-Rollos

Bodenbeläge:Holzdielen mit einfachem Textil-PVC-Belag, Fliesen, Kunststein
Türen: Zimmertüren als einfache Holztüren, teilweise Metalltüren

Dachkonstruktion:Stahlbetonbauweise

Dachform: Flachdach

Fassade: Sichtbeton

Treppen: Betontreppen mit Belag

Elektroinstallation: Einfache, technisch überalterte Ausstattung

Warmwasserversorgung:zentral über Heizungsanlage

Sanitäre Installation: Einfache Wasser-/Abwasserinstallationen gleichfalls nicht mehr zeitgemäße Sanitärausstattung

Sonstiges: Unterhaltungsstau innen und außen, grundlegender
Renovierungs-/, teilweise Sanierungsbedarf ist einzukalkulieren

Grundstück:16.714m² großes Wiesengrundstück mit Bäumen und Sträucher bewachsen


2. Gemeinschaftshalle:Eingeschossiges ca. 1999 in massiver Bauweise errichtetes, nichtunterkellertes Gebäude
Gesamtfläche ca. 590m²

Angaben zum Energieausweis: Verbrauchsausweis 44,8 kWh, A, Öl, Baujahr 1999

Heizung: Gaszentralheizung

Warmwasserversorgung:über Heizungsanlage

Fenster: Kunststoff-weiß

Bodenbeläge: Fliesen-/Teppich-/ und PVC - Oberböden

Türen: Eingangstüre = automatische, elektrische Schiebetüranlage

Dach: Verschiedene Dachformen, Eindeckung mit glasierten Dachziegeln

Fassade: Putz

Sanitäre Installation: Mehrere Damen und Herren WC`s

Sämtliche Einrichtungsgegenstände sind nicht im Kaufpreis enthalten.

Lagebeschreibung

Die Ihnen hier angebotenen Gebäudekomplexe befinden sich am Rande des ländlich und ruhig gelegenen, ca. 1.200 Einwohner großen Windecker Ortsteils, Leuscheid. Im fußläufig erreichbaren Ortskern befinden sich u.a. Bäcker, Metzger, Friseur, Kindergarten und Grundschule. Weiterführende Schulen, wie z.B. die Gesamtschule, befindet sich in Windeck-Rosbach bzw. das Bodelschwingh-Gymnasium in Windeck-Herchen. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in Rosbach und Eitorf vorhanden. Der Ort Weyerbusch im nahegelegenen Westerwald mit ebenfalls zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist nur ca. 5 km entfernt. Von hier aus führt die B8 in Richtung Altenkirchen bzw. nach Hennef mit Anbindung an die BAB 560. S-Bahn-/und Eilzugstationen mit Anschluss an die Strecke Köln/Siegen sind in Windeck-Herchen sowie in Windeck-Au vorhanden. Eine reizvolle Umgebung, ein ausgedehntes Naherholungsgebiet und die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr verleihen dem Standort einen lukrativen Wohnwert und geben Menschen einen guten und geschützten Raum für ein selbstbestimmtes aber auch schutzsuchendes Leben um in Gemeinschaft alt werden zu können.

Sonstiges

Weil ein persönlicher Eindruck vor Ort – unabhängig von Ihrer endgültigen Entscheidung – mehr Informationen bringen wird als wir auf diesen Exposéseiten niederschreiben, freuen wir uns, Sie zu einer unverbindlichen Innenbesichtigung begrüßen zu dürfen. Besichtigungen sind nur mit uns möglich, da wir dem Eigentümer eine korrekte und unserem Namen entsprechende vertrauensvolle Verkaufsabwicklung zugesichert haben. Courtage berechnen wir nur für erfolgreiche Nachweis-/ bzw. Vermittlungstätigkeit in Höhe von 3,57% des Kaufpreises einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Sie ist bei Abschluss des notariellen Kaufvertrages, unbeschadet einer Verkäuferprovision, vom Käufer zu zahlen.

Mit der Novellierung des Verbraucherrechts am 13.Juni 2014 sind auch Maklerunternehmen verpflichtet, Kunden über Ihre gesetzlichen Widerrufsrechte zu informieren.

Widerrufsbelehrung
Widerrufsbelehrung bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen (gem. Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur Regelung der Wohnungsvermittlung, BGBI.I.2013, S. 3642, 3663) Informationspflicht nach § 312d Abs. 1 BGB i. V. Art. 246a § 21 Abs. 2 S. 2 EGBGB

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages oder für die Vermittlung eines Vertrags erbracht, so entspricht dies dem Gesamtumfang der Dienstleistung. Eine Zahlungspflicht gegenüber der Firma Nolden Immobilien ist ausschließlich abhängig vom Abschluss des vermittelten Miet- oder Kaufvertrages.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ehemaliges Kur-/Reha Zentrum mit neuwertiger Gemeinschaftshalle

-
Bus
-
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
620.000 €
Kaufpreis
51570 Windeck-Leuscheid
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Die Ihnen hier angebotenen Gebäudekomplexe befinden sich am Rande des ländlich und ruhig gelegenen, ca. 1.200 Einwohner großen Windecker Ortsteils, Leuscheid. Im fußläufig erreichbaren Ortskern befinden sich u.a. Bäcker, Metzger, Friseur, Kindergarten und Grundschule. Weiterführende Schulen, wie z.B. die Gesamtschule, befindet sich in Windeck-Rosbach bzw. das Bodelschwingh-Gymnasium in Windeck-Herchen. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in Rosbach und Eitorf vorhanden. Der Ort Weyerbusch im nahegelegenen Westerwald mit ebenfalls zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist nur ca. 5 km entfernt. Von hier aus führt die B8 in Richtung Altenkirchen bzw. nach Hennef mit Anbindung an die BAB 560. S-Bahn-/und Eilzugstationen mit Anschluss an die Strecke Köln/Siegen sind in Windeck-Herchen sowie in Windeck-Au vorhanden. Eine reizvolle Umgebung, ein ausgedehntes Naherholungsgebiet und die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr verleihen dem Standort einen lukrativen Wohnwert und geben Menschen einen guten und geschützten Raum für ein selbstbestimmtes aber auch schutzsuchendes Leben um in Gemeinschaft alt werden zu können.

Angeboten von
Nolden Immobilien
Herr Nolden
Bahnhofstrasse 7
53783 Eitorf

Anbieter kontaktieren
Sicherheitscode
Energiepass
Energiepass
Energiepass Art Bedarf
Energiepass Endenergiebedarf 293.1
Primärenergieträger Öl
Wertklasse H